Immobilienverwaltung Hagen | Fragen an den ISO/IEC 17024 zertifizierten Sachverständigen Patrick Marcinek
Ihre Fachverwaltung für Wohnungseigentum in Troisdorf.
Immobilienverwaltung, Buchhaltung, Immobilerenverwalter, WEG-Verwaltung, Hausverwaltung
15761
post-template-default,single,single-post,postid-15761,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Fragen an den ISO/IEC 17024 zertifizierten Sachverständigen Patrick Marcinek

Fragen an den ISO/IEC 17024 zertifizierten Sachverständigen Patrick Marcinek

Zunächst möchten wir Herrn Patrick Marcinek zur bestanden Prüfung zum DIN EN ISO/IEC 17024 zertifizierten Sachverständigen gratulieren. Wir nutzen hierzu auch die Möglichkeit, Herrn Marcinek einige Fragen zu diesem recht komplexen Thema zu stellen:

Frage: Herr Marcinek, zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zur bestanden Prüfung. Was genau bedeutet denn eigentlich DIN EN ISO/IEC 17024 Zertifizierung?

Die europaweit anerkannte Personenzertifizierung auf der Grundlage der DIN EN ISO/IEC 17024 ist heute eine der besten Kriterien um die Kompetenz eines Sachverständigen prüfen zu können.
Über die ISO/IEC 17024 ist es möglich, dass Qualifikationen und Anforderungen von Sachverständigen weltweit anerkannt und vergleichbar sind. Gerade deshalb nimmt diese Zertifizierung auch in Deutschland an Bedeutung zu. Aufgrund ihrer internationalen Anerkennung und Bedeutung geht man in Fachkreisen davon aus, dass diese Zertifizierung in einigen Jahren auch die öffentliche Bestellung ablösen wird.

Frage: Welchen genauen Wirkungskreis hat die DIN EN ISO8IEC 17024 Zertifizierung?

Die internationale Norm ISO/IEC 17024 hat eine weltweite Gültigkeit. Im Jahr 2003 wurde sie als Europäische Norm (EN ISO/IEC 17024) übernommen und kurz darauf auch als Deutsche Norm (DIN EN ISO/IEC 17024) festgeschrieben. Ein Sachverständiger, der durch eine nach DIN EN ISO/IEC 17024 akkreditierte Zertifizierungsstelle zertifiziert wurde, genießt damit eine internationale Anerkennung seiner Kompetenz.

Frage: In welchem Maße werden Sachverständige auf Weiterbildung geprüft?

Nach den Vorgaben der ISO/IEC 17024 müssen die zertifizierten Sachverständigen ihr Fachwissen kontinuierlich erweitern und aktualisieren. Daneben müssen in der Regel Gutachten und andere Nachweise bei der Zertifizierungsstelle eingereicht werden. Auftraggeber und Gerichte können deshalb davon ausgehen, dass ein auf der Grundlage der ISo/IEC 17024 zertifizierter Sachverständiger auch über ein fundiertes und aktuelles Wissen und entsprechende praktische Erfahrungen als Sachverständiger verfügt.

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.